Praktische Ausbildung

Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in

  • Kurativen Gebieten in den Fächern Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege
  • Rehabilitativen und palliativen Gebieten in mindestens zwei der Fächer Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege

In der ambulanten Versorgung in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten.

Gesundheits- und Kinderkrankenpflege (Differenzierungsbereich):
Stationäre Pflege in den Fächern Pädiatrie, Neonatologie, Kinderchirurgie, Neuropädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die praktische Ausbildung umfasst 2500 Stunden.

In der praktischen Ausbildung ist über jeden Praxisabschnitt ein Bericht zu fertigen und pro Schuljahr sind mindestens zwei praktische Leistungsnachweise zu erheben. (BFSO)