Neuropädiatrie

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Neuropädiatrieambulanz im Überblick.

Diagnosespektrum

  • Epilepsien
  • Infantile Zerebralparesen, sonstige Lähmungen
  • Entwicklungsstörungen jeglicher Art
  • Untersuchung von behinderten oder von einer Behinderung bedrohten Kindern
  • Entwicklungsneurologische Nachsorge von Frühgeborenen
  • Fehlbildungssyndrome: Meningomyelocelen / Spina bifida
  • Hydrocephalus
  • Hypoxischer Hirnschaden
  • Metabolische Erkrankungen, Neuropathien, neurodegenerative Erkrankungen
  • Muskeldystrophien, Myopathien
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Neurokutane Erkrankungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Störung der Appetitregulation, cerebrale Dystrophie
  • Fütterstörungen, Sondenabhängikeit bei neuropädiatrischen Grunderkrankungen

Leistungen

  • Erhebung der Krankenvorgeschichte
  • körperliche Untersuchung / Neurostatus
  • EEG
  • Labordiagnostik
  • Aufstellung eines Behandlungsplans
  • Veranlassung weiterer Bildgebung (z.B. MRT/CT) nach Bedarf

Zur ambulanten Behandlung benötigen wir

  • Überweisung Ihres Kinder- oder Hausarztes
  • ALLE Vorbefunde (auch alte) und das Vorsorge-Heft
  • In dringenden Fällen bitte wir um die Kontaktaufnahme durch Ihren Arzt.

Vorbefunde erleichtern insbesondere bei der Erstvorstellung die Beurteilung, vermeiden doppelt durchgeführte Diagnostik und beschleunigen damit die Behandlung.

Ihre Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartner

Chefarzt:
Dr. med. Gereon Schädler
Oberärzte:
Dr. med. Ildiko Triltsch-Ciurea
Dr. med. Christian Uebler
Dr. med. Bernhard Hoch

Telefon 0821 2412-444