Therapie

Nach Abschluss der diagnostischen Phase erfolgt eine individuelle Therapie. Jedes Kind und jeder Jugendliche ist anders und bringt seine individuelle Lebensgeschichte und Entwicklung mit. Deshalb kommt es auch bei jedem Einzelnen zu einer individuellen Ausprägung des Krankheitsbildes.

Der Therapieplan wird immer auf die persönlichen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten.

Zentraler Bestandteil jeder Therapie ist eine ausführliche Aufklärung und Beratung des Betroffenen und seiner Familie über seine Erkrankung und die Ziele der vorgeschlagenen Therapien.

Für die Therapie stehen vielfältige Methoden zur Verfügung, die je nach Störungsbild und Alter der Kinder und Jugendlichen spezifisch eingesetzt werden.

In Kempten wird für stationäre Patienten Trommeln in der Gruppe angeboten. Die Geckogruppe ist etwas ganz besonderes!!
Augsburg und Nördlingen bieten Neurofeedback sowie Konzentrationstrainings, soziale Kompetenz- und Psychomotorikgruppen an.
Für Mädchen mit Essstörungen gibt es ein ambulantes Intensivangebot.