Ambulanz für Säuglinge und Kleinkinder

In den ersten Lebenswochen, -monaten und -jahren werden an Säuglinge, Kleinkinder und ihre Eltern große Anforderungen gestellt. Entwicklungsschritte in dieser Zeit scheinen sich von alleine zu vollziehen. Oftmals kommt es jedoch zu Beeinträchtigungen und Stresssituationen, die die bemühten Eltern leicht an ihre Belastungsgrenzen bringen können.

Ihren Tages- und Nachtablauf mit Ihrem Kind erleben Sie als sehr belastend?

Ihr Kind kann sich nicht selbst beruhigen, lässt sich von Ihnen nicht beruhigen,

  • schreit unstillbar
  • hat eine Einschlaf- oder Durchschlafstörung
  • zeigt Wutanfälle, große motorische Unruhe
  • ist trennungsängstlich, klammert viel oder
  • zeigt schwieriges Fütter-Essverhalten
  • hat Kontakt- und Kommunikationsprobleme?

Sie fühlen sich hilflos und haben Sorge um die Entwicklung Ihres Kindes?

Wie helfen wir?

Wir behandeln Säuglinge und Kleinkinder im Alter von 0 bis ca. 3 Jahren.

Sie berichten uns in einem ersten ambulanten Gespräch über Ihre Sorgen und Probleme. Wir fragen genau nach, wie die Schwangerschaft, Geburt, die bisherige Entwicklung verlief und lernen Sie und Ihr Kind kennen.

Wir geben Anleitung, wie sich eine Tages- und Nachtstruktur einrichten lässt, damit Kind und Eltern wieder aus der Erschöpfung herausfinden und eine entspannte und positive gemeinsame Zeit erleben können. Hilfreich ist es hierbei, wenn Sie z.B. einige Tage ein von uns ausgehändigtes Tages-/Nachtprotokoll führen, wir eine gemeinsame Spielsituation zwischen Ihnen und Ihrem Kind beobachten dürfen oder eine Videoaufzeichnung einer alltäglichen Situation machen, die wir dann gemeinsam ansehen können. Häufig entstehen durch die Überforderungssituation auch Paarkonflikte oder Erschöpfungszustände. Hier geben wir die Möglichkeit zu Familiengesprächen und vermitteln gerne an kompetente Kollegen.

Bei Hinweisen auf eine körperliche Erkrankung oder eine Entwicklungsverzögerung beziehen wir nach Rücksprache mit Ihnen Kollegen mit in die Untersuchung und Behandlung ein (z.B. Sprachtherapeuten, kinderärztliche und neuropädiatrische Kollegen).

Sollte eine intensivere Beratung und Behandlung angezeigt sein, gibt es in unserer Kinderklinik die Möglichkeit, Mutter/Vater und Kind stationär zu behandeln.

Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin

Funktionsoberärztin:
Dr. med. Andrea Strohl-Westerkamp

Telefon 0821 2412-435
Telefax 0821 2142-481

Download

Flyer zum Thema MINIAMBULANZ
für Säuglinge und Kleinkinder
Dateiformat: PDF
Dateigröße: 2 MB

Hier Downloaden