Tagesklinik Kempten

Die Tagesklinik bietet eine umfassende Behandlung für 15 Kinder ab dem Vorschulalter bis zu ca. 13 Jahren. Die Kinder werden durch ein multiprofessionelles Team in zwei altersspezifischen Gruppen betreut.

KJPP_KeTagesklinik.jpg

Bausteine der Behandlung sind eine umfassende Diagnostik und eine multimodale Therapie, die individuell für jeden Patienten erarbeitet wird.
Der große Vorteil dieses Therapieangebotes besteht darin, dass die Kinder trotz täglicher intensiver Behandlung in ihren sozialen Bezügen bleiben. Nach dem Besuch ihrer Stammschule werden sie mit Taxis in die Klinik gefahren und gegen 17.00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Sehr wichtig sind eine enge Beteiligung der Eltern an der Behandlung und ein intensiver Austausch mit den Schulen.
Damit es nach der Behandlung gut weitergeht, organisieren wir vor der Entlassung mit den Eltern die anschließende ambulante therapeutische Versorgung.

In der Tagesklinik behandeln wir u.a. Kinder und Jugendliche mit:

  • Hyperkinetischen Störungen
  • Emotionalen Störungen wie Angst oder Depression
  • Entwicklungsstörungen
  • Autistischen Störungen
  • Bindungsstörungen
  • Anpassungsstörungen

und vielen weiteren Problemen.

Dabei geht es immer auch darum, die Stärken der Kinder zu fördern, sowie Familien bei der Entwicklung Ihres Kindes zu unterstützen.

Zur Behandlung stehen alle im Haus angebotenen Therapieformen zur Verfügung.
Regelmäßig finden auch Gruppensitzungen zum Training der sozialen Kompetenzen und zur Einübung eines Entspannungsverfahrens statt.
Der Tagesklinik steht zudem ein sehr schöner Snoezelenraum zur Verfügung. Dieser Raum soll durch verschiedene optische und akustische Reize die Sinne anregen und besondere Entspannungsmöglichkeiten bieten.

Flyer TAGESKLINIKEN

Download
Download

Flyer zum Thema TAGESKLINIKEN
Dateiformat: PDF
Dateigröße: 2 MB

Hier Downloaden