Institutsambulanz Kempten

Die Institutsambulanz spielt eine zentrale Rolle in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und richtet sich an Kinder und Jugendliche vom Kleinkindalter bis zum 18. Lebensjahr, in Ausnahmefällen bis zum 21. Lebensjahr.

Die primäre Aufgabe der Ambulanz besteht in einer eingehenden multiprofessionellen Diagnostik, in der alle Faktoren, die zur Entstehung einer Störung oder Erkrankung beitragen können, untersucht und analysiert werden. Daraus wird dann ein Therapieplan abgeleitet und mit den Eltern besprochen.

Die allermeisten Patienten, die in der Institutsambulanz vorgestellt werden, können wohnortnah versorgt werden. Selbstverständlich werden auch Kinder und Jugendliche mit besonderen Problemen und mit einem hohen therapeutischen Bedarf in unserer Institutsambulanz behandelt.
Viele Patienten werden regelmäßig in der Ambulanz betreut, um erneuten Problemen vorzubeugen, Medikation und Therapieplan anzupassen und Fortschritte zu überwachen.

Jede Familie kann auch ohne Überweisungsschein in der Institutsambulanz vorgestellt werden. Die Kontaktaufnahme erfolgt unkompliziert über einen Anruf.

Ein besonderer Schwerpunkt der Institutsambulanz in Kempten ist die Arbeit mit psychosomatischen Patienten, insbesondere mit Jugendlichen, die von einer Essstörung oder eine Depression betroffen sind.

Für Notfälle stehen wir jederzeit zur Verfügung unter der Telefonnummer: 0831/52339-0.

Über unsere Angebote können Sie sich auf den Seiten Störungsbilder und Spezialambulanzen informieren.

Für Kontakt und Anmeldung
Für Kontakt und Anmeldung

Telefon 0831 52339-0
Telefax 0831 52339-200
kjp-kempten@josefinum.de