Tagesklinik C13 und C14 Augsburg

Die Tageskliniken für Grundschulkinder (TK 3) und Jugendliche (TK4) bieten eine umfassende Behandlung für insgesamt 20 Kinder an. Die Patienten werden durch ein multiprofessionelles Team in zwei Gruppen von je zehn Kindern betreut. In der Tagesklinik 3 werden Kinder im Grundschulbereich aufgenommen, in der Tagesklinik 4 Jugendliche ab der 5. Klasse.

Bausteine der Behandlung sind eine umfassende Diagnostik und eine multimodale Therapie, die individuell für jeden Patienten erarbeitet wird.
Der große Vorteil dieses Therapieangebotes besteht darin, dass die Kinder trotz täglicher intensiver Behandlung in ihren sozialen Bezügen bleiben. Die Kinder und Jugendliche werden im Regelfall in der Klinikschule unterrichtet und im Behandlungsverlauf ist bei Indikation der Besuch der Stammschule möglich. Sehr wichtig sind eine enge Beteiligung der Eltern an der Behandlung und ein intensiver Austausch mit den Schulen.
Damit es nach der Behandlung gut weitergeht, organisieren wir vor der Entlassung mit den Eltern die anschließende ambulante therapeutische Versorgung.

In der Tagesklinik behandeln wir u.a. Kinder und Jugendliche mit:

  • Hyperkinetischen Störungen
  • Emotionalen Störungen wie Angst oder Depression
  • Entwicklungsstörungen
  • Autistischen Störungen
  • Bindungsstörungen
  • Anpassungsstörungen

und vielen weiteren Problemen.

Dabei geht es immer auch darum, die Stärken der Kinder zu fördern sowie Familien bei der Entwicklung ihres Kindes zu unterstützen.

Zur Behandlung stehen alle im Haus angebotenen Therapieformen zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung der Entwicklungsstörung. Die Kinder bekommen eine intensive:

  • Sprach- und Ergotherapie
  • Entwicklungsförderung im Alltag
  • Heilpädagogik
  • Musiktherapie
  • Erlebnispädagogik
Ihre Ansprechpartner

Oberarzt:
Salih Tanca
Leitender Psychologe:
Uwe Schäfer

Telefon 0821 2412-435
Telefax 0821 2142-481
kjp-augsburg@josefinum.de