Die Kinderstationen 7 und 8

Die gesunde Entwicklung im Kindesalter wird sowohl durch körperliche als auch durch seelische, emotionale sowie soziale und familiäre Faktoren mitbestimmt. Der Entwicklungsprozess von der frühesten Kindheit bis ins Erwachsenenalter verläuft nicht immer reibungslos.

Die Stationen 7 und 8 sind Therapiestationen für Jungen und Mädchen im Grundschulalter. Das therapeutische Angebot der Station richtet sich in erster Linie an Kinder mit:

  • Hyperkinetischen Störungen
  • Teilleistungsstörungen
  • Emotionalen Störungen; oft in Kombination mit Störungen des Sozialverhaltens
  • Posttraumatischer Belastungsreaktion/–störung
  • Schulvermeidung
  • Autistischen Störungen

Wir bieten auf unserer Station mit ihrem multiprofessionellen Team vielfältige therapeutische Möglichkeiten und Angebote, um gemeinsam an der Verbesserung der psychischen Befindlichkeit Ihres Kindes und der oft schwierigen und belastenden Familien- und Lebenssituation zu arbeiten. Ergänzt wird unser therapeutisches Angebot durch:

  • Sprachtherapie
  • Ergotherapie
  • Kunst- und Musiktherapie
  • Reit- und Erlebnistherapie
  • Unterstützende medikamentöse wie auch psychopharmakologische Behandlung

Unser sozialpädagogischer Dienst ist behilflich, wenn es um die Planung von nachstationären Maßnahmen geht oder sozialrechtliche Fragen geklärt werden sollen.
In der „Schule für Kranke“ wird auch während der stationären Behandlung eine Beschulung in gewissem Umfang gewährleistet.

Die verschiedenen Therapieangebote und -ansätze werden – je nach Störungsbild – individuell zusammengestellt und zielen grundsätzlich darauf ab, die individuellen und familiären Ressourcen zu wecken, zu fördern und auf dieser Grundlage individuelle Fortschritte und Problemlösungen zu erreichen.

Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist die aktive Mitarbeit und der Wille der Betroffenen, Probleme und Schwierigkeiten in Zukunft gemeinsam bewältigen und lösen zu wollen. Ihre ganze Familie ist eingeladen, aktiv an der Planung und Gestaltung der Therapie teilzunehmen.

Fragen? Wir sind immer für Sie da!

Ihre Ansprechpartnerin

Oberärztin:
Dr. med. Anja Roth

Telefon 0821 2412-435/-436
Telefax 0821 2412-481
kjp-augsburg@josefinum.de