Diagnostik

Wenn Kinder und Jugendliche in der Klinik vorgestellt werden, besteht der erste Schritt in einer ausführlichen, multiprofessionellen Diagnostik.

KJPP_Diagnostik.jpg

Ärzte, Psychologen und Fachtherapeuten arbeiten gemeinsam daran, Stärken und Schwächen jedes Einzelnen zu erkennen. Es wird nach Ursachen und Erklärungen für die bestehenden Probleme gesucht.

Die Diagnostik besteht aus verschiedenen Bausteinen:

  • Ausführliche Gespräche mit Eltern, Kindern und wichtigen Bezugspersonen zur allgemeinen Entwicklungsgeschichte und spezifischen Problembereichen
  • Medizinische Untersuchungen (z.B. entwicklungsneurologische Untersuchung, körperliche Untersuchung, EEG etc.)
  • Testpsychologische Untersuchung (z.B. Entwicklungsstand, Aufmerksamkeit und Konzentration)
  • Sprachuntersuchung
  • Spezifische Fragebogenverfahren und Untersuchungen

In einer freundlichen, vertraulichen und wertschätzenden Atmosphäre haben Eltern und Kinder Zeit, ihre Sorgen, Ängste und Nöte zu schildern.

Nachdem alle Befunde vorliegen, werden die Ergebnisse gemeinsam mit den Beteiligten besprochen und Lösungswege gezeigt.