Strahlentherapie bei Brustkrebs

Eine Bestrahlung ist erforderlich, wenn eine brusterhaltende Therapie bei Brustkrebs durchgeführt wurde. Die Bestrahlung zielt darauf ab, Tumorzellen abzutöten, die man weder sehen noch in der erhaltenen Brust tasten kann.

Die Bestrahlung wird ambulant am Brustzentrum des Josefinum Augsburg durchgeführt und dauert insgesamt sechs bis sieben Wochen.

Um die Bestrahlung zielgenau durchführen zu können, erfolgt vorher eine computergestützte Planung. Ein Team aus Strahlenärzten betreut Sie persönlich: In der Strahlenpraxis stehen modernste Geräte bereit, mit denen eine hocheffektive und gleichzeitig schonende Bestrahlung durchgeführt wird.