Klinikseelsorge – Sorge um die Seele Mensch

Sorge um die Seele Mensch – das umschreibt, was wir unter Klinikseelsorge verstehen. Wir haben Zeit für Sie, hören zu, versuchen herauszufinden, was Ihnen die jeweilige Situation erleichtern könnte, und halten gemeinsam mit Ihnen auch diejenigen Situationen aus, die nicht zu lösen sind.

Eine Krankheit wirkt sich nicht nur auf den Körper aus, sie trifft den Menschen in seiner Gesamtheit – egal welchen Alters. Auch die Eltern, die Partner und die Angehörigen sind oft sehr damit belastet.

Ein Krankenhausaufenthalt, die Auseinandersetzung mit Leiden, Krankheit, Schmerz oder gar dem Tod kann eigene Lebensentwürfe, aber auch die der Angehörigen ins Wanken bringen.

Unsicherheit, Ängste, Unverständnis, Schock, Trauer, Ärger, Wut, Hilflosigkeit sind bekannte Reaktionen in solchen Krisen und Grenzsituationen.

In diesen Krisensituationen bieten wir, die Klinikseelsorger des Josefinum, Ihnen eine individuelle Begleitung an. Wir möchten Ihnen über die medizinischen und pflegerischen Dienste in unserem Haus hinaus Hilfestellungen anbieten – unabhängig von Ihrer religiösen Orientierung. Wir sind fest in die Teams aus Schwestern, Hebammen und Ärzten eingebunden und für alle Patienten und Angehörigen der drei Kliniken des Josefinum da – der Frauenklinik, des Krankenhauses für Kinder und Jugendliche sowie der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

Sie können auch jederzeit Schwestern, Ärzte und Hebammen auf den Stationen ansprechen, um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Josefinum kommen bei ihrer Arbeit Krisen- und Grenzsituationen. In solchen Fällen sind wir von der Klinikseelsorge gerne Ansprechpartner und Begleiter.

 

Das ist uns außerdem wichtig

  • Wir unterliegen der Schweigepflicht.
  • Wir achten Ihre Weltanschauung und Individualität. 
  • Wir begleiten Sie unabhängig von Ihrer Konfession oder Religionszugehörigkeit. Auf Wunsch vermitteln wir auch Seelsorger andere Religionen. 
  • Auf Wunsch organisieren wir für Sie die Krankenkommunion.

Regelmäßige Termine der Klinikseelsorge

  • Zur-Ruhe-Bettung für Sternenkinder, die unter 500 Gramm Geburtsgewicht tot zur Welt kamen: jährlich drei Termine auf einem der Augsburger Friedhöfe
  • Gedenkgottesdienst für alle im Josefinum verstorbenen Kinder:
    jährlich am zweiten Sonntag im Dezember um 14 Uhr im Josefinum

Video über die Seelsorge am Josefinum

Erfahren Sie mehr auf über die Seelsorge in den KJF Einrichtungen im Interview mit Domkapitular Armin Zürn.

Kontakt
Kontakt

Doris Kellner, Diplom-Theologin
Tel +49 (0)821 2412-375
E-Mail

Kontakt
Kontakt

Bruno Ott, Diplom-Theologe und Diplom-Psychologe
Tel +49 (0)821 2412-365
E-Mail